Categories
News

Session at German Society of Sociology Virtual Congress

On Wednesday, September 23rd, I am happy to chair a so-called Ad-Hoc-Session at the virtual DGS Congress together with Thomas Lux. It´s gonna be on the “Electorate of Right-Wing Parties – Motives, Mechanisms, and Contexts” and it will feature the following talks by Frank Schumann, Philipp Rhein, Anja Mays, Florian Buchmayr, and Floris Biskamp – unfortunately only in German language:

  • Schumann: “Der Verlust normativer Selbstverständlichkeit. Zur Bedeutung eines normativen Ordnungswandels in rechtspopulistischen Orientierungen”
  • Rhein: “„Dass Leute im Flughafen in Mülleimern kramen um Flaschen zu sammeln und daneben blutjunge Rotzlöffel mit Fridays for Future demonstrieren und nach New York fliegen“ –Dekadenz als integrationsideologische Zeiteinstellung westdeutscher AfD-Wähler*innen”
  • Mays: “Wie lässt sich die unterschiedliche Unterstützung rechter Parteien in Ost- und Westdeutschland erklären? Eine Analyse mit Daten des Sozio-oekonomischen Panels”
  • Buchmayr: “Die Korrespondenz zwischen Einstellungsprofilen und sozialen Lagen unter AfD- Sympathisant*innen – eine quantitative Analyse mit Daten des ALLBUS”
  • Biskamp: “Klassenbasis und sozioökonomische Positionierung populistisch-radikaler Rechtsparteien in Europa”

Leave a Reply

Your email address will not be published.